Freitag, 25. Januar 2013

Blindschleichengedicht

Stichwörter: lustige Tiergedichte, Alfons Pillach, Blindschleiche, Blindschleichengedicht, Echsen, Reptilien

Noch viel blinder
© Alfons Pillach

Eine liebe Schleichenmutter
schlich mit ihrem Kind nach Futter.
Das Schleichenkind fragte sodann,
warum es denn nichts sehen kann.
Und Mama Schleiche meinte: „Kind,
du bist schon von Geburt an blind.
Mein Schatz, du wurdest blind geboren,
hast früh dein Augenlicht verloren.
Weißt du, selbst große Menschenkinder
sind bisweilen noch viel blinder
als du, denn selbst mit Augenlicht
erkennen sie ihr Elend nicht.“

© Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen jeglicher Art nur mit Zustimmung der Rechteinhaber

Dieses und viele weitere Tiergedichte von Alfons Pillach gibt es als eBook
Alfons Pillach und Ronald Henss
Tierisch gut!
Tiergedichte und Tierfotos

Amazon Kindle Edition



Hier gibt es weitere → Tiergedichte von Alfons Pillach online

***